Beliebte Weststadt, hier sind wir zu Hause

KA-Report
26.10.2016
Standort Karlsruhe

Die Karlsruher Weststadt zählt zu den beliebtesten Wohngegenden in Karlsruhe. Mit vielen gut erhaltenen Altbauvillen im Jugendstil hat die Weststadt ihr eigenes, ganz besonderes Flair. Die Mittelachse bildet die Kaiserallee. Darum gruppieren sich die hauptsächlich in der Gründerzeit entstandenen Straßen und Plätze. Viele der Altbau-Mehrfamilienhäuser stehen unter Denkmalschutz.

Der nördliche Teil der Weststadt ist nach wie vor als Behörden- und Villenviertel bekannt. So findet man am Mühlburger-Tor das Rathaus West. Weiterhin folgen das Generallandesarchiv Karlsruhe, das Oberlandesgericht und die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Am Haydnplatz, der vor allem für den sogenannten "Fontänenbrunnen" bekannt ist, treffen die Weberstraße, Beethovenstraße, Mozartstraße und Nördliche Hildapromenade zusammen. Hier befindet sich das beliebte Musikerviertel. Das Musikerviertel verdankt seinen Namen den umliegenden Straßen, die nach Komponisten und Figuren aus Opern benannt wurden. Das Musikerviertel ist mit seinen wunderschönen Altbauvillen und vielen unter Denkmalschutz stehenden Mehrfamilienhäusern ein wunderschönes, gehobenes Wohnviertel in Karlsruhe.

Ein weiteres zentrales Element der Karlsruher Weststadt ist der Gutenbergplatz und seine unmittelbare Umgebung. Hier findet man zahlreiche Cafés, Restaurants und den beliebten Wochenmarkt, der drei Mal pro Woche zahlreiche Besucher anzieht. Traumhafte Altbau-Mehrfamilienhäuser umrahmen den Gutenbergplatz. Viele davon stehen unter Denkmalschutz.

Die Karlsruher Weststadt ist bei Jung und Alt sehr beliebt. Viele Traditionsreiche Schulen wie die Gutenberg-Schule, das Lessing-Gymnasium und das Helmholtzgymnasium befinden sich in der Weststadt. Sowohl die Infrastruktur, das kulturelle Angebot, die unmittelbare Nähe zur Innenstadt als auch die sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel machen diesen Stadtteil besonders attraktiv.